Pressemitteilungen

Zuviel des „Guten“: Anwaltliche Drohung mit der Einschaltung der Presse führt zum Arbeitsplatzverlust

Falscher Antrag gegen eine personelle Maßnahme

Betriebsrente – Gleichbehandlung

(Stuttgart) Arbeitnehmer, denen bereits einzelvertraglich eine betriebliche Altersversorgung zugesagt wurde, dürfen nur dann vollständig von einem auf einer Betriebsvereinbarung beruhenden kollektiven Versorgungssystem des Arbeitgebers ausgenommen werden, wenn die Betriebsparteien im Rahmen des ihnen zustehenden Beurteilungsspielraums davon ausgehen können, dass diese Arbeitnehmer im Versorgungsfall typischerweise eine zumindest annähernd gleichwertige Versorgung erhalten.

 

Darauf verweist der Stuttgarter Fachanwalt für Arbeitsrecht Michael Henn, Präsident des VDAA - Verband deutscher ArbeitsrechtsAnwälte e. V. mit Sitz in Stuttgart, unter Hinweis auf die Mitteilung des Bundesarbeitsgerichts (BAG) zu seinem Urteil vom 19.07.2016 – Az. 3 AZR 134/15.


Dem Kläger waren 1987 einzelvertraglich Leistungen der betrieblichen Altersversorgung über eine Pensionskasse zugesagt worden. Im Folgejahr trat bei der Beklagten eine Betriebsvereinbarung in Kraft, mit der allen ab einem bestimmten Stichtag eingestellten Arbeitnehmern - auch dem Kläger - Leistungen der betrieblichen Altersversorgung im Wege einer Direktzusage versprochen wurden. Die Betriebsvereinbarung wurde in der Folgezeit wiederholt abgelöst, zuletzt im Jahr 2007. Die zuletzt gültige Betriebsvereinbarung sieht in § 2 Abs. 4 vor, dass Arbeitnehmer, die eine einzelvertragliche Zusage erhalten haben, nicht in den Geltungsbereich der Betriebsvereinbarung fallen.


Das Landesarbeitsgericht hat angenommen, dem Kläger stehe eine Altersrente nach der Betriebsvereinbarung aus dem Jahr 2007 zu. Der Dritte Senat des Bundesarbeitsgerichts hat den Rechtsstreit an das Landesarbeitsgericht zurückverwiesen. Es steht noch nicht fest, ob § 2 Abs. 4 der Betriebsvereinbarung tatsächlich unwirksam ist, weil er zu einer nicht gerechtfertigten Ungleichbehandlung von Arbeitnehmern mit einzelvertraglicher Zusage führt. Es ist zu klären, ob die von der Beklagten erteilten einzelvertraglichen Zusagen annähernd gleichwertig sind.


Henn empfahl, die Entscheidung zu beachten und in Zweifelsfällen rechtlichen Rat einzuholen, wobei er u. a. dazu auch auf den VDAA Verband deutscher ArbeitsrechtsAnwälte e. V. – www.vdaa.de – verwies.


Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:


Michael Henn
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Erbrecht
Fachanwalt für Arbeitsrecht
VDAA – Präsident
Rechtsanwälte Dr. Gaupp & Coll.
Kronprinzstr. 14
70173 Stuttgart
Tel.: 0711/30 58 93-0
Fax: 0711/30 58 93-11
stuttgart@drgaupp.de
www.drgaupp.de

Rechtsfolge verdeckter Arbeitnehmerüberlassung

BGH verneint Anwendbarkeit des § 314 Abs. 3 BGB im Wohnraummietrecht (Kündigung wegen älterer Mietrückstände)

BGH präzisiert Anforderungen an die Fristsetzung zur Nacherfüllung im Kaufrecht

Kontakt

vdalogo-kleiner 
        
Kronprinzstr. 14
70173 Stuttgart
Tel.: 0711 – 1 28 50 27 - 0
Fax: 0711 – 1 28 50 27 - 99
Email: info@Verband-Deutscher-Anwaelte.de
www.Verband-Deutscher-Anwaelte.de

Sonderkonditionen für VDA-Mitglieder bei unseren Kooperationspartnern

Sofitel, Pullman, MGallery, Novotel, Suitenovotel, Mercure, Ibis & all seasons

Die Accor-Gruppe öffnet Ihnen die Türen zu rund 4.200 Hotels vom Economy- bis zum Luxussegment in der ganzen Welt. Entdecken Sie alle maßgeschneiderten Angebote und Leistungen für Ihre Vertragshotels und buchen Sie diese zu Sonderkonditionen direkt online! Für eine Buchung mit Preisnachlass verwenden Mitglieder bitte die Maske im Mitgliederbereich!

Air Berlin

Im Rahmen der Kooperation mit Air Berlin können unsere Mitglieder am Programm „air berlin business points“ teilnehmen und erhalten nach Anmeldung Bonuspunkte und vorab als Bonus für die erstmalige Punkte-Gutschrift eines Fluges gemäß der Aktionsbedingungen. Näheres zum Bonus-Programm erfahren Sie unter http://businesspoints.airberlin.comFür die Teilnahme ist eine Anmeldung notwendig, die Mitgliedern im Mitgliederbereich zur Verfügung steht!

avis logo

AMERICAN EXPRESS

Für Ihr Geschäft erwarten Sie mehr? Mehr Service, mehr Einsparmöglichkeiten, mehr finanzielle Flexibilität? Und das gute Gefühl, immer auf der sicheren Seite zu sein? Dann wählen Sie die American Express Business Card, dem Kreditkarten-Partner des VDA. Denn sie ist viel mehr als eine Karte. Details erfahren die Mitglieder im Mitgliederbereich!

     

anwalt-de

ANWALT.DE

anwalt.de ist ein führendes, weltweites Online-Verzeichnis für deutschsprachige Rechtsanwälte. Schon mehr als 13.000 zufriedene Anwältinnen und Anwälte vertrauen unserem Service. Mit einem Kanzleiprofil profitieren auch Sie von der enormen Nachfrage Rechtsratsuchender auf unserem Portal und gewinnen zusätzliche Mandate. Ein Profil bei anwalt.de ist mittlerweile für jede Rechtsanwaltskanzlei wesentlicher Bestandteil der Online-Strategie. Details erfahren die Mitglieder im Mitgliederbereich!

   
avis logo

AVIS Autovermietung

Sie erhalten eine AVIS Kundenkarte mit dem weltweit nutzbaren preferred Service. Die Anmietung erfolgt mit einem Rabatt in Höhe von ca. 30 %. Die Abwicklung erfolgt bequem am Preferred Schalter unter Nutzung der Kundenkarte ohne große Formalitäten und unter Abrechnung über Ihre Kreditkarte. Für eine Buchung mit Preisnachlass steht den Mitgliedern ein besonderes Formular im Mitgliederbereich zur Verfügung!

CarFleet24

CarFleet24 vermittelt Verbandsmitgliedern Neuwagen zu Top-Konditionen direkt vom deutschen Vertragshändler/-partner! Durch ein eigenes bundesweites Händler-Netzwerk, dem die größten und leistungsfähigsten Vertragshändler/-partner Deutschlands angeschlossen sind, vermittelt CarFleet24 Neuwagen der gefragtesten Automarken kompetent, seriös, zuverlässig und günstig!

Marken (Auszug)
Alfa Romeo | Audi | BMW | Chevrolet | Citroën | Daihatsu | Dodge | Fiat | Ford | Honda | Hyundai | Jaguar | Jeep | Kia | Lancia | Landrover | Lexus | Mazda | Mercedes | Mini | Mitsubishi | Nissan | Opel | Peugeot | Porsche | Renault | Seat | Skoda | Smart | Subaru | Suzuki | Toyota | Volvo | VW

Die Vorteile für die Verbandsmitglieder auf einen Blick

  • 35 verschiedene Hersteller
  • bis zu 36% Nachlass
  • keine Re-Importe
  • volle Herstellergarantie
  • Zahlung erst bei Übernahme
  • keine Vermittlungskosten
  • hervorragende Barkauf-Angebote
  • attraktive Leasingkonditionen
  • günstige Finanzierungen
  • Abwicklung über deutsche Vertragshändler/-partner
  • bundesweite Anlieferung
  • auch für Angehörige und Mitarbeiter

Für eine Buchung mit Preisnachlass steht den registrierten Nutzern ein besonderer Link im internen Nutzer-Bereich zur Verfügung!

LawConnect Logo

Law-Connect

Die Firma Law-Connect erstellt Apps sowohl zur Generierung von Mandaten (näheres siehe: LawConnect MandatApp) und individuelle Kanzlei App's (näheres siehe: LawConnect Individual Apps). Verbandsmitglieder erhalten aufgrund der Kooperation einen Rabatt von 10 Prozent.  Weitere Informationen erhalten Mitglieder im Mitgliederbereich oder unter www.law-connect.de.

NoRA

mdi und NoRA

Die NoRA GmbH, ein Teil der Unternehmensgruppe mdi und NoRA, ist Entwickler der Kanzleisoftware NoRA. Die aktuelle Softwareversion NoRA Advanced ist für Rechtsanwälte, Notare, Rechtsabteilungen und Inkasso-Dienstleister konzipiert. Neben den rund 40 Modulen bietet die NoRA GmbH auch Individualprogrammierungen an.  Weitere Informationen erhalten Mitglieder im Mitgliederbereich.

OrgaPlan

Die Firma OrgaPlan GmbH gewährt unseren Mitgliedern Preisvorteile bis zu 40 % auf Geräte der Hersteller Toshiba/Kyocera/ Konica Minolta /Brother und HP Partner jeweils bezogen auf Geräte im Bereich Kopieren-Drucken-Faxen-Scannen. Die Garantie auf die Geräte beträgt 5 Jahre bei bundesweitem Service. Es besteht die Möglichkeit der Finanzierung, der Abrechnung „Preis pro Seite“, selbstverständlich sind auch Kauf und Leasing der Geräte möglich. Altgeräte werden in Zahlung genommen. Eine Ablösung von Miet- Service - Leasingverträgen ist ebenso möglich. Weitere Informationen erhalten Mitglieder im Mitgliederbereich oder unter www.orgaplan-gmbh.de.

ProCRM

Das IT Systemhaus Pro CRM bietet den Mitgliedern im Bereich „Printer Outputmanagement eine spezielle Analyse zur Kostentransparenz an, sowie Lösungen im Dokumentenmanagement, bei der IT-Solution (Planung-Beratung-Beschaffung-Service). Auch IT-Installationen werden bundesweit geplant und ausgeführt. Hier werden 5 Jahre Garantie geboten inklusive Wartung und Service. Es bestehen die Möglichkeiten der Finanzierung und Miete. Der Bereich Telekommunikation wird mit Geräten der Partner Siemens/Agfeo/ Astra abgedeckt. Hier erhalten die Mitglieder bis zu 40 % Rabatt. Weitere Informationen erhalten Mitglieder im Mitgliederbereich oder unter www.pro-crm.de.